Kätzchen als Liebhabertiere

Wir haben das ganze Jahr über wunderschöne typevolle Bengalkätzchen als Liebhabertiere, informieren sie sich bitte bei uns so dass wir ihnen Fotos schicken können und sie zu Besuch einladen können.

Kätzchen als Liebhabertiere müssen kastriert werden bevor sie ein Jahr alt sind, es darf nicht mit ihnen gezüchtet werden. Erst dann werden die TICA Papiere zugeschickt. Sie sind würdige Vertreter der Bengalrasse. Sie können mit 3 Wochen besucht werden, nach einer Anzahlung von einem Drittel des Preises sind sie fest reserviert. Diese Anzahlung wird normalerweise nicht zurückgezahlt wenn sie sich für einen anderen Züchter entscheiden. Wir haben keine Warteliste aber sie können eine Anzahlung von einem Drittel des Preises machen noch bevor die Kätzchen auf der Welt sind und kommen dann als Erste an die Reihe und können auswählen. Sonst werden die ersten Interessenten zu Besuch eingeladen die sich nach der angekündigten Geburt melden.

Die Kätzchen können mit 12 Wochen in ihr neues zu Hause entlassen werden. Sie sind gut sozialisiert, Hunde und Kinder gewöhnt, Tica registriert, einmal gegen Katzenseuche und Katzenschnupfen geimpft und mehrmals entwurmt.

Bengalkatzen die nach draussen gelassen werden leben gefährlich, sie können gestohlen oder überfahren werden. Bengalkatzen können sehr gut in einer Wohnung gehalten werden, am besten zu zweit, mit genügend Kratz- und Klettermöglichkeiten, wenn möglich Aussicht, und frische Luft auf einem gesicherten Balkon.

Die braun rosettierten Bengalkätzchen kosten 1800 Franken und Silbrigen 2000 Franken.

 

Die folgenden Fotos sind Beispiele von unseren Kätzchen von den vergangenen Jahren, sie sind nicht mehr verfügbar.

 

Farben:

Es gibt viele verschiedene Farben bei den Bengalkatzen, in unserer Zucht haben wir im Moment Braune, Silberne und Snow Mink Kätzchen.